Vereinsmeister 2021

Agnes und Hannes Fürst heißen die Tennis-Vereinsmeister des ASV Hagenberg. Bei perfekten äußeren Bedingungen fanden die Finalspiele der 26. Vereinsmeisterschaft am Samstag, 18. September statt.

Im Finale der Damen zwischen Agnes Fürst und Anni Ziegler setzte sich Agnes glatt mit 6:0 und 6:1 durch. Wesentlich enger verlief die Finalpartie bei den Herren zwischen Hannes Fürst und Sebastian Bachmayr. Sebastian startete sehr druckvoll in den ersten Satz, konnte sich rasch eine deutliche Führung herausspielen, verlor den Satz jedoch schließlich mit 6:4. In einem ausgeglichenen Spiel im zweiten Satz hatte Sebastian Satzball und damit die Möglichkeit auf einen dritten Satz. Den Satzball wehrte Hannes jedoch gekonnt mit einem überraschenden Netzangriff ab. Mit sicheren Grundschlägen, einer gewohnt starken Laufleistung, gekonnt eingestreuten Stop- bzw. druckvollen Passierbällen entschied Hannes auch den zweiten Satz für sich und holte sich damit seinen Vereinsmeisterstitel aus 2018 wieder zurück.

Im Spiel um den dritten Platz bei den Damen zwischen Marion Thumfart und Margit Weiss musste Marion leider w.o. geben. Bei den Herren konnte sich Josef Ziegler gegen Agnes Fürst mit 6:1 und 6:2 durchsetzen (Agnes spielte auch bei den Herren und schaffte es bis in kleine Finale im Goldbewerb – Glückwunsch!)

Der Titel im Silberbewerb der Herren wurde zwischen Jerome Pornine und Andreas Oyrer ausgespielt; Jerome gewann mit xx.

Im Anschluss an das Finale wurde der Abschluss einer sehr ereignisreichen und erfolgreichen Tennissaison gebührend gefeiert! Herzlichen Glückwunsch den Vereinsmeistern Agnes und Hannes Fürst und ein aufrichtiges DANKESCHÖN !!! an die zahlreichen Helferinnen für eure Unterstützung während der Finalspiele und der gesamten Tennissaison!

image_pdfimage_print